SELFSPEZIAL aktuell  SPEZIAL Advent  SELFSPEZIAL Adventskalender 1999


SPEZIAL Advent - 22. Dezember 1999

Diese Seite ist ein Dokument mit Informationstext

 Ein kleines (Fest-)Menü...(3)
 Bisher vorgestellte Gerichte
 Das kleine (Fest-)Menü auf einen Blick (mit Weinempfehlung)

 

Ein kleines (Fest-)Menü...(3)

Nach und nach werden hier Rezepte vorgestellt, die am Ende ein komplettes Menü bilden, das Sie leicht nachkochen können. Heute widmen wir uns dem Hauptgang:

 Lammkoteletts
 Kartoffelgratin

SELFSPEZIAL wünscht viel Spass und gutes Gelingen!

Lammkoteletts

 

 Sie brauchen:

8 Lammkoteletts

2-3 Knoblauchzehen (weniger nach Geschmack)

etwas Thymian und Rosmarin

Salz und Pfeffer

 

 Und so wird's gemacht:

den eventuell vorhandenen Fettrand der Koteletts alle 2 cm einschneiden

die Koteletts beiseitig salzen und pfeffern

die Knoblauchzehen zerdrücken (Knoblauchpresse) oder kleinhacken und mit dem Thymian und dem Rosmarin auf die Koteletts verteilen

die Koteletts nach dem Wunsch Ihrer Gäste braten (durch, medium, usw...)

Hinweis: um die Lammkoteletts zeitgleich mit dem Gratin zu servieren, fangen Sie mit deren Zubereitung etwa 10 mn vor dem Ende der Garzeit des Kartoffelgratins an.

 


Kartoffelgratin

 

 Sie brauchen:

8-9 große Kartoffeln

1-2 Knoblauchzehen

etwas Petersilie und Schnittlauch

Muskatnuss

Salz und Pfeffer

5 Becher Schlagsahne à 200 ml

ca. 150 g geriebenen Emmenthaler

etwas Butter

 

 Und so wird's gemacht:

die Kartoffeln schälen und waschen

eine Knoblauchzehe in der Mitte durchschneiden und damit die gesamte Auflaufform innen einreiben

drei Kartoffeln in 2-3 mm dicke Scheibe schneiden und in die Auflaufform legen (1. Schicht)

etwas Petersilie, Schittlauch, Salz und Pfeffer, zerdrückten oder kleingehackten Knoblauch (Menge je nach Geschmack), Muskatnuss drüber streuen

für die 2. Schicht drei weitere Kartoffeln in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden und über die anderen legen

wieder etwas Petersilie, Schittlauch, Salz und Pfeffer, zerdrückten oder kleingehackten Knoblauch, Muskatnuss drüber streuen

den Inhalt von 3 der 5 Becher Sahne vorsichtig über die 2 Kartoffelschichten gießen (am Besten an den Rändern der Auflaufform anfangen, damit die Kräuter und Gewürze nicht gleich weggeschwemmt werden)

für die 3. und letzte Schicht die restlichen Kartoffeln in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden und über die anderen legen

wieder etwas Petersilie, Schittlauch, Salz und Pfeffer, zerdrückten oder kleingehackten Knoblauch, Muskatnuss drüber streuen

die restliche Sahne vorsichtig dazu gießen, so dass alle Karoffeln gerade damit bedeckt sind

den geriebenen Emmenthaler gleichmässig über die letzte Kartoffelschicht verteilen

etwas Butter in Flocken auf die Käseschicht geben

die Auflaufform mit dem Gratin in den auf 200 eingestellten Backofen (in der Mitte) legen

ca. 1 - 1 1/2 Stunden backen (dies kann je nach Backofen variieren): Das Gratin ist fertig, wenn es nicht mehr "sahnig" blubbert

 

Bon Appétit!


 

Bisher vorgestellte Gerichte

Unser kleines Festmenü ist nun komplett und besteht aus drei Gängen (die Sie übrigens einzeln auch zu anderen Gängen servieren können): einem  Entrée, einem  Hauptgang und einem  Nachtisch. Im nächsten  Abschnitt können Sie das komplette, um weitere zwei Gänge verlängerte Menü mit den passenden Weinempfehlungen aufrufen.

Hinweis:
Die Mengenangaben für alle vorgestellten Gerichte eignen sich für 4-6 Personen.

 

Das (kleine) Festmenü auf einen Blick (mit Weinempfehlung)

Das im SELFSPEZIAL - Adventskalender vorgestellte Menü ist mit seinem Entrée, seinem Hauptgang und seinem Nachtisch komplett. Richtig festlich wird es mit den auf der folgenden Seite vorgestellten "Erweiterungen" und Weinempfehlungen:

 Das Festmenü auf einen Blick


SELFSPEZIAL aktuell  SPEZIAL Advent  SELFSPEZIAL Adventskalender 1999

© 1998 Layout und Design:  SELFHTML
© 1999 Themenwahl und Ideen:  Patrick Andrieu